Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, mehr über die Tätigkeit des Notars, unser Notariat und uns persönlich zu erfahren.

Wir bieten Ihnen notarielle Beurkundungen und Beglaubigungen sowie Beratungs- und sonstige Dienstleistungen in allen notarrechtsrelevanten Bereichen. Die besondere juristische Qualität unserer Arbeit genießt sowohl bei der Vorbereitung, Gestaltung und Abwicklung der Urkunden wie auch im Rahmen Ihrer sonstigen Betreuung stets höchste Priorität. Wir sind uns bewusst, dass Sie nicht nur in juristischer Hinsicht höchste Ansprüche an uns stellen dürfen. Wir sehen vielmehr Dienstleistungsbereitschaft, Flexibilität sowie den Umgang mit modernen Kommunikationsformen im Interesse unserer Klienten als Selbstverständlichkeit an.

Gleiches gilt für Internationalität. Beurkundungen und Beglaubigungen werden daher regelmäßig in englischer Sprache, Beglaubigungen auch in französischer Sprache vorgenommen.

Der Notar ist Rechtsberater und zugleich unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes. Verschwiegenheit, Neutralität sowie Belehrung und Aufklärung gegenüber allen an einem Vorgang Beteiligten sind Eckpfeiler der notariellen Berufspflichten und prägen dementsprechend auch unser tägliches Handeln.

Als privater Klient sind Sie bei uns genauso willkommen wie als Unternehmen oder Konzern.

Bitte nutzen Sie für Fragen oder zur Vereinbarung eines Termins die auf dieser Internetseite verfügbaren Kontaktdaten.

Aktuelles

  • Dienstag, 02. Mai 2017
    Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung die Anforderungen an eine wirksame Patientenverfügung präzisiert. Die Entscheidung stärkt die Patientenautonomie und formuliert konkrete Voraussetzungen für die Verbindlichkeit des Patientenwillens.
    Weiterlesen
  • Freitag, 07. April 2017
    Es ist gängige Praxis: Eine Bank verlangt als Bedingung für ein Darlehen, dass der Ehepartner ebenfalls unterschreibt und haftet. Heikel wird es, wenn das Darlehen platzt und sich der bürgende Partner als mittellos erweist. Der Bundesgerichtshof hat kürzlich die überforderte Frau eines Kreditnehmers in Schutz genommen und entschieden, dass die Bank sittenwidrig gehandelt habe. Dennoch ist zu warnen: Wer nur bürgt, um den Ehefrieden zu wahren, geht ein hohes Risiko ein.
    Weiterlesen
  • Montag, 30. Januar 2017
    Der Erwerb eines Grundstücks macht den Käufer zwar zum Eigentümer, sichert ihm aber nicht automatisch alle Rechte daran. Nicht selten sind im Grundbuch sogenannte Grunddienstbarkeiten eingetragen, die den Eigentümern benachbarter Grundstücke zum Beispiel ein Wegerecht über das erworbene eigene Grundstück geben. Aber auch umgekehrt kann es notwendig werden, eine solche Grunddienstbarkeit für das eigene Grundstück auf dem Nachbargrundstück eintragen zu lassen.
    Weiterlesen
Weitere Meldungen

Notarielle Tätigkeitsfelder

Notariellen Rat und notarielle Vertragsgestaltungen können Sie auf vielen Gebieten in Anspruch nehmen. Immer stehen wir Ihnen als juristische Experten gern zur Verfügung. Hier stellen wir Ihnen besonders wichtige und typische Bereiche notarieller Amtstätigkeiten vor.